News

Inhalte laden...

Gameplay-Video: die 2. Early Access-Phase

10-12-2014

Rogue Factors rundenbasiertes Taktik-RPG Mordheim: City of the Damned bekommt am Donnerstag, den 11. November sein erstes Content-Update seitdem die Early Access-Kampagne sehr erfolgreich – 90 % sehr positive Benutzer-Bewertungen auf Steam – gestartet ist. Mordheim: City of the Damned basiert auf dem legendären Tabletop-Spiel von Games Workshop. Ab Donnerstag sind nun auch die Schwestern des Sigmar mit von der Partie, wie auch der erste Teil des Kriegslagers – wo ihr euch um eure Kriegerbande und andere Aktivitäten kümmert – mitsamt Waffen- und Rüstungsverwaltung wird dann freigeschaltet.

Mordheim: City of the Damned ging ja bereits mit den Söldnern des Imperiums und den Skaven des Klans Eshin an den Start, und mit dem ersten Content-Update, das am Donnerstag erscheinen wird, gibt es dann drei spielbare Fraktionen. Der Kult der Besessenen wird in naher Zukunft zusammen mit einer Reihe weiterer Features erscheinen. Schaut euch dazu einfach die Early Access-Roadmap auf der Steam-Seite an.

Eine detaillierte Beschreibung aller Features dieses ersten Content-Updates findet ihr im Folgenden:

Die Schwestern des Sigmar: Die Mitglieder dieser auf Magie und den Nahkampf fokussierten Kriegerbande werden vom eigentlichen Kult des Sigmar als "Ketzer" betrachtet, weil sie wie durch ein Wunder den Einschlag des zweigeschweiften Kometen überlebt haben. Die Schwestern des Sigmar, die ihr Leben voll und ganz ihrem Gott gewidmet haben, wollen Mortheim von all dem Übel innerhalb seiner Mauern läutern und den Wyrdstein mit seinen verderbten Eigenschaften wegschließen. Zu den Fertigkeiten der Schwestern gehört der "Zirkel der Heilung", ein Heilungszauber mit Flächenwirkung. Der "Komet des Sigmar" ist ein magischer Angriff, vor dem keine Rüstung schützt. Und dann wäre da noch der "Segen der Geschwindigkeit", welcher die Bewegungsreichweite des Ziels um 1 Meter erhöht sowie Kletter-, Sprung- und Absprungwürfe um 10 % steigert.

Das Kriegslager: Vom Kriegslager zieht ihr hinaus zu Scharmützeln und kümmert euch um eure Kriegerbande. Dieses Feature wird nach und nach aktualisiert, um im Verlauf der Early Access-Phase werden bis zum Erscheinen des Spiels immer mehr Aktivitäten hinzugefügt.

Individuelle Anpassung von Rüstungen und Waffen: Dank dieses Updates könnt ihr die Werte der Rüstung jeder Einheit individuell anpassen. Optische Veränderungen werden später im Rahmen der Early Access-Phase veröffentlicht. Ihr werdet auch die Waffen wechseln können, und zwar zwei Sets bei jeder Einheit. Optische Veränderungen der Waffen sind in diesem Update eingeschlossen.

Macht euch jetzt noch keine Gedanken darüber, wie ihr Waffen plündern könnt - im Rahmen der 2. Phase des Early Access-Programms bekommt ihr jede Menge Rüstungen und Waffen zur Auswahl, auf die ihr dann über den Verwatungsbereich eures Verstecks zugreifen könnt!

Verpasst kein Update zu Mordheim!