News

Inhalte laden...

Die 4. Early Access-Phase

13-03-2015

Die Engine wechselt zu Unity 5 und es gibt neue Karten und Kriegerbanden der höchsten Stufen!

Mordheim: City of the Damned
, Rogue Factors rundenbasierte taktische RPG-Adaption des Tabletop-Spiels aus dem Hause Games Workshop, wird im Rahmen des Early Access-Programms mit einem weiteren Content-Update versorgt!

Und dabei gibt es nicht nur neuen Content, sondern das Update vom heutigen Tage markiert auch den Engine-Wechsel von Unity 4 auf Unity 5, was Verbesserungen bei Beleuchtung, Schatten und Post-Processing-Effekten mit sich bringt … noch nie ließen sich Skaven und Besessene – oder Menschen – so prächtig niedermetzeln!

Drei neue Scharmützel-Karten stehen zur Verfügung – eine prozedural generierte Karte und zwei einzigartige Orte: die Brücke und die Bibliothek. Diese neuen Karten legen den Schwerpunkt auf die Vertikale und eröffnen dem Spieler jede Menge Möglichkeiten, den Gegner durch Hinterhalte und Scharfschützennester anzugreifen. Die Screenshots von heute zeigen diese neuen Karten, auf denen Skaven, menschliche Söldner, die Schwestern des Sigmar und der Kult der Besessenen um den heiß begehrten Wyrdstein kämpfen!

Und mit dem heutigen Update führen wir auch Kriegerbanden maximaler Stufe für alle vier zurzeit spielbaren Rassen ein. So bekommt ihr schon mal einen Vorgeschmack darauf, wie mächtig eure Kriegerbanden eines Tages sein werden, wenn mit einem zukünftigen Update erst das Sammeln von Erfahrung und das Aufsteigen freigeschaltet sein werden. Und ihr könnt Dutzende neuer Zauber und Fertigkeiten einsetzen, um auf dem Schlachtfeld für Chaos zu sorgen!

Weitere Features werden noch in Zukunft hinzugefügt, etwa Anpassungen, Verbrauchsgüter und das Aufsteigen von Kriegerbanden. Schaut auf jeden Fall auf unserer Steam-Seite vorbei, damit ihr immer auf dem Laufenden bleibt!

Verpasst kein Update zu Mordheim!