News

Inhalte laden...

Die Schwestern des Sigmar auf neuen Screenshots

14-10-2014

Die Entwicklung von Mordheim: City of the Damned, der ersten Videospiel-Adaption des legendären Tabletop-Spiels Mordheim, läuft bei Rogue Factor auf Hochtouren. Heute gönnt sich das Team eine kurze Pause, um einige neue Screenshots mit euch zu teilen! Da wir euch ja bereits die Skaven und die menschlichen Söldner präsentieren konnten, gibt es nun die nächste spielbare Fraktion zu sehen: die Schwestern des Sigmar.

Mordheim: City of the Damned ist ein rundenbasiertes Strategiespiel, das in der gleichnamigen verlorenen Stadt des Warhammer-Universums angesiedelt ist. Das Spiel verquickt RPG-Elemente, rasante taktische Kämpfe und detailliertes Feintuning von Einheiten in einer Zeit voller Chaos und rivalisierender Fraktionen, wo nur der Stärkste überlebt. Zahllose Fraktionen stehen sich in der Stadt Mortheim im Kampf um Ruhm, Reichtum und Macht gegenüber. Auf den Bildern vom heutigen Tage seht ihr die Schwestern des Sigmar, eine der vier spielbaren Fraktionen!

Die Schwestern des Sigmar rekrutieren sich ausschließlich aus Frauen und kämpfen in der Stadt der Verdammten aus einem vollkommen anderen Grund als die anderen Fraktionen: während es die Söldner überall in der Alten Welt nur auf den Ruhm und den Reichtum abgesehen haben, die ihnen die Wyrdstein-Splitter bringen können und die Skaven die kostbaren grünen Fragmente wegen ihrer Macht schätzen, wollen die Schwestern des Sigmar die Wyrdsteine finden, um sie an einem Ort zu verstecken, an dem sie das Imperium nicht mehr mit jenem Wahnsinn bedrohen können, der schon von ganz Mortheim Besitz ergriffen hat.

Ruhm und Reichtum erwarten euch Ende 2014 bei Mordheim: City of the Damned!

Verpasst kein Update zu Mordheim!